TRADITIONELLE CHINESISCHE MEDIZIN (TCM)

TCM ist ein Sammelbegriff für viele verschiedene Therapiemethoden, deren Ursprünge vor mehr als 2.500 Jahren in Kr�uterh�ndlerChina liegen. TCM ist das erste ganzheitliche Medizinsystem, das Einflüsse von außen (Umwelt, Luft, Klima,...) und innen (Gefühle, Lebensalter,...) im Sinne der heute als psychosomatisch bekannten Beschwerden erkennt und behandelt.

Ziel war immer, gesund zu bleiben und nicht, Krankheiten zu behandeln. Deshalb wurden chinesische Ärzte nur so lange bezahlt, wie ihre Patienten gesund waren - und nicht mehr, sobald sie krank wurden.

Die chinesischen Therapiemethoden beinhalten nicht nur bereits im Westen etablierte Behandlungen wie Akupunktur sondern auch die bei uns noch weniger bekannten wie Kräutermedizin, Chinesische Ernährungslehre, Tuina-Massage, Taiji, Qi Gong und die Einrichtungsphilosophie Feng Shui.