GANZKÖRPER-VIBRATIONS-MASSAGE
(whole body vibration- WBV) Training mit GALILEO
(dem einzigen medizinisch zugelassenem Gerät)

Die Probleme des Bewegungsapparats  nehmen einen großen Prozentsatz der schmerzbedingten Erkrankungen in Europa ein.

"Stadt Wien (Hrsg.), Chronische Krankheiten in Wien. Autorinnen: URBAS, E. ; KLIMONT, J.; BACHINGER, E.   Wien, 2004„.. Rückenschmerzen sind in Wien (und Österreich) weit verbreitet…. 1999 waren Österreichweit je 20,7 Prozent der Männer und Frauen davon betroffen. Von den 15- bis 29-Jährigen ist in Wien jeder elfte Mann und jede neunte Frau von Rückenschmerzen betroffen." das einzige medizinisch zugelassene Gerät

Genau dafür, aber auch für die Prävention von Osteoporose kann das gezielte Vibrations  Massage Training eingesetzt werden.
Die Wipp - und Seitenbewegungen des Gerätes sind dem natürlichen Gangbewegungsmuster nachempfunden, wodurch nicht nur die Muskelfunktion, sondern auch die Muskelkoordination trainiert wird. Vor allem auch für ältere Menschen ist die koordinierte Bewegung eine wichtige Vorbeugungen gegen Stürze, die Stützfunktion der Muskulatur ein Garant gegen Knochenbrüche. Auch das Training der Herz-Kreislauffunktion mit Blutdruck senkender Wirkung ist ein weiterer Vorteil sowie die Anregung des Stoffwechsels mittels der Vibrationsmassage.
Da sich die Vibrationen in einem niederen, für den Organismus nicht schädlichen Frequenzbereich befinden, gibt es keinen Grund schädigende Nebenwirkungen zu erwarten.

Im Institut Wolkenstein werden sie bei jeder Anwendung durch eingeschultes Personal begleitet!!!

Anwendungsgebiete

 


Das Ganzkörper Vibrationstraining ist auch wissenschaftlich untersucht:

Effects of whole body vibration training on postural control in older individuals: A 1 year randomized controlled trial.
·      Bogaerts A, Verschueren S, Delecluse C, Claessens AL, Boonen S. Division of Musculoskeletal Rehabilitation, Department of Rehabilitation Sciences, Faculty of Kinesiology and Rehabilitation Sciences, Katholieke Universiteit Leuven, Tervuursevest 101, 3001 Leuven, Belgium.
Zusammenfassung:
In einer 1 jährigen Studie wurden gesunde ältere Menschen in drei Gruppen unterteilt, eine erhielt Ganzkörper Vibrationstraining (94 Personen), die andere (60 Personen) erhielten Fitness Training, die dritte Gruppe (66 Personen) diente als Vergleichsgruppe. Es zeigte sich in der Vibrationsgruppe eine eindeutig geringere Sturzneigung auf einer bewegten Plattform bei gleichzeitiger Sichteinschränkung und verbesserte Reaktionsbereitschaft bei künstlich hervorgerufener Sturzprovokation
Effect of 6-month whole body vibration training on hip density, muscle strength, and postural control in postmenopausal women: a randomized controlled pilot study.

·     Bogaerts A, Verschueren S, Delecluse C, Claessens AL, Boonen S. Division of Musculoskeletal Rehabilitation, Department of Rehabilitation Sciences, Faculty of Kinesiology and Rehabilitation Sciences, Katholieke Universiteit Leuven, Tervuursevest 101, 3001 Leuven, Belgium.

Zusammenfassung:
70 Frauen im Alter zwischen 58-70 Jahren wurden am Beginn der Studie einer Knochendichtemessung der Hüfte unterzogen. 25 Frauen erhielten Ganzkörper Vibrationstraining, 22 erhielten Training an bestimmten Fitness Geräten, die Vergleichsgruppe ohne Training waren 23 Frauen. Nach 24 Wochen zeigte sich bei den Frauen , die Vibrationsmassage erhielten eine signifikante Steigerung der Knochendichte um 0,93%. Nebenwirkungen wurden nicht beobachtet.